Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Online-Handel: Belastung durch neue Regelungen

17.01.2018
Online-Handel: Belastung durch neue Regelungen

Eigentlich wollte man mit der neuen Versandhandelregelung Vereinfachungen schaffen. Durch die Festsetzung einer neuen Lieferschwelle von 10.000 EUR ist jedoch der Unternehmer noch schneller verpflichtet, sich in den betreffenden Mitgliedstaaten registrieren zu lassen, noch dazu, weil sämtliche Umsätze in der EU die Schwelle nicht übersteigen dürfen. Die Meldung erfolgt künftig über einen One-Stop-Shop über das Land des Unternehmers, allerdings müssen dabei Kenntnisse der umsatzsteuerlichen Besonderheiten des jeweiligen Staates vorliegen. Allein die verschiedenen Steuersätze und die Anwendung ermäßigter Steuersätze sind sehr unterschiedlich ausgestaltet. Es bleibt zu hoffen, dass in der abschließenden Gesetzgebungsphase noch Änderungen aufgenommen werden, die tatsächlich zur Entlastung und Vereinfachung im grenzüberschreitenden Handel führen.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Margenbesteuerung bei Überlassung von Ferienwohnungen

Für Unternehmer die Ferienwohnungen im eigenen Namen vermietet haben die er seinerseits von den unternehmerisch auftretenden Eigentümern angemietet hat  gilt die Margenbesteuerung ...

> mehr lesen

Gehaltsumwandlung ohne verbindlichen Rechtsanspruch

Eine Gehaltsumwandlung gilt nicht mehr als steuerschädlich  soweit das Gesetz lohnsteuerliche Begünstigungen wie die Pauschalisierungsmöglichkeiten oder die Steuerbefreiung davon abhängig macht, dass ein Zuschuss des Arbeitgebers ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK