Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Online-Handel: Belastung durch neue Regelungen

17.01.2018
Online-Handel: Belastung durch neue Regelungen

Eigentlich wollte man mit der neuen Versandhandelregelung Vereinfachungen schaffen. Durch die Festsetzung einer neuen Lieferschwelle von 10.000 EUR ist jedoch der Unternehmer noch schneller verpflichtet, sich in den betreffenden Mitgliedstaaten registrieren zu lassen, noch dazu, weil sämtliche Umsätze in der EU die Schwelle nicht übersteigen dürfen. Die Meldung erfolgt künftig über einen One-Stop-Shop über das Land des Unternehmers, allerdings müssen dabei Kenntnisse der umsatzsteuerlichen Besonderheiten des jeweiligen Staates vorliegen. Allein die verschiedenen Steuersätze und die Anwendung ermäßigter Steuersätze sind sehr unterschiedlich ausgestaltet. Es bleibt zu hoffen, dass in der abschließenden Gesetzgebungsphase noch Änderungen aufgenommen werden, die tatsächlich zur Entlastung und Vereinfachung im grenzüberschreitenden Handel führen.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Steuerliche Behandlung von Erstausbildungskosten

Dass Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, nicht als Werbungskosten abgesetzt werden können, verstößt nicht gegen das Grundgesetz ...

> mehr lesen

Fahrtkosten zum Ausbildungsbetrieb absetzen

Die Fahrkosten zum Ausbildungsbetrieb, der ersten Tätigkeitsstätte, können in der Steuererklärung pauschal angesetzt werden. Doppelt sparen kann man mit den Fahrten zur Berufsschule ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK