Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Alaaf / Helau! Verhaltensregeln an Karneval im Büro

01.03.2019
Alaaf / Helau! Verhaltensregeln an Karneval im Büro

Alaaf / Helau! Wie sind an diesen besonderen Tagen die Verhaltensregeln im Büro? Wenn es wieder gilt „Bützchen“ zu verteilen und Krawatten zu zerschneiden, dann ist Karneval, oder wie man auch in anderen Regionen Deutschlands sagt: Fasching. Doch am Arbeitsplatz gelten evtl. nicht alle Regeln die an Karneval zum Brauchtum gehören. Alkohol ist zum Beispiel am Arbeitsplatz grundsätzlich verboten! Es kommt natürlich immer auf den Betrieb an, ob dies an diesen Tagen beibehalten werden soll. Was für den Arbeitnehmer aber in jedem Fall gilt ist, dass er verpflichtet ist nicht zu viel Alkohol zu trinken um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Auch wenn der Arbeitsnehmer nicht mehr im Stande ist seine Arbeit zu verrichten, ist es ein Grund für den Arbeitgeber ihn nach Hause zu schicken und der Arbeitnehmer verliert den Vergütungsanspruch. In Köln werden an Weiberfastnacht die Krawatten abgeschnitten. Dies gilt aber zum Beispiel nicht in Essen. Wenn dort eine Krawatte abgeschnitten wird, kann ganz schnell auf Schadensersatz geklagt werden. Auch  das „Bützen“ wird nicht in allen Teilen Deutschlands geduldet. Fehlt es an der Einwilligung des „Gebützten“, kann dies als sexuelle Belästigung aufgefasst werden, was zu einer Kündigung führen kann.

Möchten Sie auch wieder mehr Zeit für das wesentliche im Leben haben? Dann lassen Sie Ihre Buchhaltung doch von einem unserer Finanzmanager erledigen. Nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir leiten Ihre Anfrage umgehend an eine/n MarkenPartner/in in Ihrer Region weiter.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Kein Kindergeld für "AOK-Betriebswirt“

Die Familienkasse lehnte einen Kindergeldantrag der Klägerin eines bereits volljährigen Sohnes mit der Begründung ab, der Sohn habe bereits eine Ausbildung abgeschlossen. Hiergegen wurde Klage eingereicht, allerdings ohne Erfolg ...

> mehr lesen

Vom Arbeitgeber eingeräumte Genussrechte können zu Kapitalerträgen führen

In einem Urteil des FG Münster klagte ein Marketingleiter, der mit seiner Arbeitgeberin verschiedene Genussrechtsvereinbarungen abgeschlossen hatte. Die Arbeitgeberin benötigte für ein Investitionsvorhaben Kapital, dass aus Eigenmitteln erbracht werden sollte ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK