Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Kindergeld: Erhöhung ab Januar 2018

08.11.2017
Kindergeld: Erhöhung ab Januar 2018

Viele Menschen denken, dass Kindergeld eine Sozialleistung ist. Das stimmt aber nicht! Sie wird zwar von der Familienkasse gezahlt, ist im Endeffekt aber eine steuerliche Ausgleichzahlung. Es dient als Grundversorgung der in Deutschland lebenden Kinder. Der Anspruch entsteht automatisch. Es muss aber trotzdem ein Antrag gestellt werden um es monatlich zu erhalten. Ab Januar 2018 können sich Eltern wieder über eine Erhöhung freuen, denn dann wird es wieder um 2 Euro erhöht. Man erhält also für das erste und zweite Kind 194 Euro. Das Kindergeld für das dritte Kind steigt auf 200 Euro und für das vierte und jedes weitere Kind erhalten Eltern ab Januar 2018 225 Euro.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Vom Arbeitgeber eingeräumte Genussrechte können zu Kapitalerträgen führen

In einem Urteil des FG Münster klagte ein Marketingleiter, der mit seiner Arbeitgeberin verschiedene Genussrechtsvereinbarungen abgeschlossen hatte. Die Arbeitgeberin benötigte für ein Investitionsvorhaben Kapital, dass aus Eigenmitteln erbracht werden sollte ...

> mehr lesen

Gewerbesteuerliche Kürzung für Grundstücksunternehmen

In einem Fall vor dem Finanzgericht Münster wurde fremder Grundbesitz vermietet, für den der Vermieterin ein Geh- und Fahrtrecht zustand.  Hier war es fraglich, ob Nebentätigkeiten für die sogenannt gewerbliche Kürzung des § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG schädlich sind ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK