Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Mehreinnahmen durch Moss

Mehreinnahmen durch Moss

Ab 01.01.2015 wurden im Zusammenhang mit elektronischen Dienstleistungen die Umsatzsteuern am Verbrauchsort fällig. Unternehmer können seit diesem Zeitpunkt ein gesondertes Verfahren für die Anmeldung derartiger Umsätze bzw. Umsatzsteuern nutzen. So kann ein deutscher Unternehmer sämtliche in der EU fällige Mehrwertsteuer beim deutschen Bundeszentralamt für Steuern unter Verwendung des Mini-One-Stop-Shop bzw. KEA (kleine einzige Anlaufstelle) anmelden und abführen. Die Bundesregierung hat die für 2015 geplanten Mehreinnahmen aus dem Verfahren mit 300 Millionen EUR geplant. Tatsächlich sind 273 Millionen EUR eingegangen.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Berufsbedingten Umzug absetzen

Kosten für einen berufsbedingten Umzug zahlt das Finanzamt mit. Folgende berufliche Ausgaben können in tatsächlicher Höhe abgesetzt werden ...

> mehr lesen

Kleinunternehmer sollen UST-Voranmeldung abgeben?

Das Finanzamt versendet momentan Post an viele kleinen Unternehmer und möchte, dass sie vierteljährlich eine Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben sollen, wenn sie eine USt- Identifikationsnummer haben und Geschäfts im Ausland tätigen ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK