Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Häusliches Arbeitszimmer

Häusliches Arbeitszimmer

Erneut hat der BFH zur Abzugsfähigkeit der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer entschieden, und zwar liegt kein solches Arbeitszimmer vor bei einem büromäßig eingerichteten Arbeitsbereich, der durch einen Raumteiler vom Wohnbereich abgetrennt ist (BFH vom 22.03.2016 – VIII R 10/12, veröffentlicht am 14.09.2016). Im Streitfall wurde ein Raum sowohl zu Wohnzwecken als auch als Büro genutzt. Der Arbeitsbereich wurde durch ein Sideboard vom Wohnbereich getrennt. Der Betriebsausgabenabzug wurde weder vom Finanzamt noch durch das Finanzgericht zugelassen, auch der BFH folgte dieser Auffassung. Grds. kann nur ein durch Wände und Türen abgeschlossener Raum ein zum Betriebsausgabenabzug berechtigendes häusliches Arbeitszimmer sein. Dahingehend liegt dies bei der raumbezogenen Betrachtungsweise nicht bei einem Arbeitsbereich vor, der durch einen Raumteiler vom Wohnbereich abgetrennt ist.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Wie Führungskräfte Burnout vorbeugen können

Für manche Arbeitnehmer sind Ruhepausen undenkbar. Firmen können aber viel tun um das Erkrankungsrisiko in der Belegschaft möglichst gering zu halten. Jetzt sind die Führungskräfte gefordert ...

> mehr lesen

Gewinne aus Verkauf von Firmenanteile sozialversicherungspflichtig

Gewinne aus dem Verkauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften sind sozialversicherungspflichtig. Das gilt auch, wenn der Steuerzahler mit den Gewinnen ein Darlehen getilgt hat ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK