Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Chef zahlt Geburtstag

11.09.2019
Chef zahlt Geburtstag

Arbeitgeber richten die Geburtstagsfeier für einen besonders verdienten Mitarbeiter aus und neben Kollegen sind häufig auch Geschäftspartner geladen. Darüber hinaus werden Familie und Freunde des Mitarbeiters eingeladen ­– manchmal auch ohne, dass er davon weiß. Die Finanzverwaltung sieht in solchen Fällen weniger ein Interesse des Arbeitgebers, sondern eher eine Bereicherung des Arbeitnehmers. Die Kosten sollen daher als Arbeitslohn versteuert werden. Das Urteil liegt auf einer Linie mit der Entscheidung des Bundesfinanzhofs vom 28.01.2002 (VI R 48/99 „Lädt ein Arbeitgeber anlässlich eines Geburtstags eines Arbeitnehmers Geschäftsfreunde, Repräsentanten des öffentlichen Lebens, Vertreter von Verbänden und Berufsorganisationen sowie Mitarbeiter zu einem Empfang ein, ist unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls zu entscheiden, ob es sich um ein Fest des Arbeitgebers (betriebliche Veranstaltung) oder um ein privates Fest des Arbeitnehmers handelt.“ Maßgebend ist unter anderem, wer die Gästeliste bestimmt. Auch kommt es darauf an, ob der Empfang im Haus des Arbeitnehmers oder in den betrieblichen Räumen stattfindet.

Quelle

Sie haben Fragen zu den Themen: Buchführung*, laufende Finanzbuchhaltung*, Gehaltsabrechnungen oder der laufenden Lohnbuchhaltung?

Dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf unserer McDATA Seite! Wir leiten die Anfrage umgehend an eine/n MarkenPartner/in in Ihrer Region weiter, der Ihnen gerne bei der Buchführung* und der Verbuchung der laufenden Geschäftsvorfälle behilflich ist.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Margenbesteuerung bei Überlassung von Ferienwohnungen

Für Unternehmer die Ferienwohnungen im eigenen Namen vermietet haben die er seinerseits von den unternehmerisch auftretenden Eigentümern angemietet hat  gilt die Margenbesteuerung ...

> mehr lesen

Gehaltsumwandlung ohne verbindlichen Rechtsanspruch

Eine Gehaltsumwandlung gilt nicht mehr als steuerschädlich  soweit das Gesetz lohnsteuerliche Begünstigungen wie die Pauschalisierungsmöglichkeiten oder die Steuerbefreiung davon abhängig macht, dass ein Zuschuss des Arbeitgebers ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK