Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Mit einer positiven Körpersprache zum Erfolg

24.07.2019
Mit einer positiven Körpersprache zum Erfolg

Die Basis für eine positive Körpersprache ist Offenheit und ein gesundes Selbstwertgefühl. Es gibt bestimmte Schutzmechanismen die eintreten die keinen guten Eindruck machen. Dazu gehören „Versteinerung“, übertriebenes Schauspielern oder besondere „Coolness“ die oft als Arroganz ausgelegt wird. Mit der folgenden Übung vor dem Spiegel können Sie diese negative Körpersprache verhindern.

Schritt 1:  Setzen Sie sich in gebeugter Haltung und mit hängenden Schultern vor den Spiegel und schauen sich selbst in die Augen. Notieren Sie Ihre Gefühle und wie Sie in dieser Haltung auf sich wirken.

Schritt 2: Nehmen Sie eine aufrechte Haltung ein, die Füße stehen fest auf dem Boden und die Schultern sind entspannt, Ihre Hände liegen entspannt auf ihren Oberschenkeln. Auch diesmal notieren Sie, wie Sie auf sich wirken und wie Sie sich fühlen.

Sie werden merken, dass Sie nicht nur an Ihren Gegenüber Signale senden, sondern auch an sich selbst.

Schritt 3: Testen Sie nun eine von Ihnen angenehme, offene und aufrechte Körperhaltung vor dem Spiegel. Dies sollten Sie im Stehen und auch im Sitzen testen. Stellen Sie sich vor, sie bitten jemanden in Ihr Haus. Was genau würden Sie tun? Nicken Sie Ihm zu? Lächeln Sie ihn an? Nutzen Sie eine Handbewegung? Diese oder ähnliche Elemente können Sie nutzen um Ihre Mitmenschen zu ermuntern und Gespräche anzuregen.

Quelle

Sie haben Fragen zu den Themen: Buchführung*, laufende Finanzbuchhaltung*, Gehaltsabrechnungen oder der laufenden Lohnbuchhaltung?

Dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf unserer McDATA Seite! Wir leiten die Anfrage umgehend an eine/n MarkenPartner/in in Ihrer Region weiter, der Ihnen gerne bei der Buchführung* und der Verbuchung der laufenden Geschäftsvorfälle behilflich ist.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Fahrtkosten zum Ausbildungsbetrieb absetzen

Die Fahrkosten zum Ausbildungsbetrieb, der ersten Tätigkeitsstätte, können in der Steuererklärung pauschal angesetzt werden. Doppelt sparen kann man mit den Fahrten zur Berufsschule ...

> mehr lesen

Winterdienst absetzen

Schneeräumen gilt als so genannte haushaltsnahe Dienstleistung. Genauer: Der Arbeitslohn und die Anfahrtskosten des Winterdienstes ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK