Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Einkommensteuer Pauschalisierung: Bemessungsgrundlage für Veranstaltungen inkl. Äußeren Rahmen

11.02.2019
Einkommensteuer Pauschalisierung: Bemessungsgrundlage für Veranstaltungen inkl. Äußeren Rahmen

Auch Aufwendungen die den äußeren Rahmen einer Veranstaltung betreffen, müssen in die Bemessungsgrundlage der pauschalisierten Einkommensteuer nach §37 b ESt einbezogen werden. Das hat das Finanzgericht Münster beschlossen. In dem besagten Fall lud die Klägerin sowohl eigene Arbeitnehmer als auch diverse Arbeitnehmer verbundener Unternehmen zu einer Party ein. Sie beantragte die pauschalisierte Versteuerung nach §37 b EStG. Das Finanzamt  zog jedoch die Gesamtkosten der Veranstaltung in die Bemessungsgrundlage ein. Die Klägerin war damit nicht einverstanden, da sie dachte, dass nur Zuwendungen berücksichtigt werden müssten, die für den Empfänger marktgängigen Wert darstellen und zu steuerpflichtigen Einkünften führen. Sie hat z. B. die Anmietung der Veranstaltungshalle, Toilettenhäuschen, Technik usw. nicht mitgezählt. Das Finanzgericht Münster gab jedoch dem Finanzamt Recht.

Bei der Einkommensteuer dürfen wir Ihnen leider nicht helfen, haben Sie jedoch Fragen zu den Themen: Buchführung*, laufende Finanzbuchhaltung*, Gehaltsabrechnungen oder der laufenden Lohnbuchhaltung, können wir Ihnen gerne weiterhelfen.

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular! Wir leiten die Anfrage dann umgehend an eine/n MarkenPartner/in in Ihrer Region weiter.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Außergewöhnliche Belastungen

Ein Brand oder ein Schlaganfall und nichts ist mehr so wie es vorher war. Zu diesen schrecklichen Ereignissen kommt meist noch eine enorme finanzielle Belastung. Zumindest einen Teil der Kosten können sich Betroffene ...

> mehr lesen

Steuerliche Behandlung von Erstausbildungskosten

Dass Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, nicht als Werbungskosten abgesetzt werden können, verstößt nicht gegen das Grundgesetz ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK