Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Steuerlichen Hilfsmaßnahmen zur Beseitigung von Unwetterschäden

13.08.2018
Steuerlichen Hilfsmaßnahmen zur Beseitigung von Unwetterschäden

Das Finanzministerium Hessen hat mit einer Pressemitteilung die steuerlichen Hilfsmaßnahmen zur Beseitigung von Unwetterschäden bekannt gegeben. Grund waren die im Mai und Juni schweren Unwetter in weiten Teilen Hessens. In erster Linie können die Aufwendungen für bspw. Wiederbeschaffung von Hausrat und Kleidung und für die Beseitigung von Schäden an dem eigengenutzten Wohneigentum als außergewöhnliche   Belastungen   geltend   gemacht   werden.   Für   Gewerbetreibende,   Land-   und Forstwirte,   Selbständige   und   Vermieter sind   bspw.   Sonderabschreibungen   möglich. Der Verlust von Unterlagen ist anzuzeigen, sofern durch das Schadensereignis Buchführungsunterlagen und sonstige Aufzeichnungen vernichtet wurden. Weitere Informationen können dem Erlass des Hessischen Ministeriums der Finanzen entnommen werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Vom Arbeitgeber eingeräumte Genussrechte können zu Kapitalerträgen führen

In einem Urteil des FG Münster klagte ein Marketingleiter, der mit seiner Arbeitgeberin verschiedene Genussrechtsvereinbarungen abgeschlossen hatte. Die Arbeitgeberin benötigte für ein Investitionsvorhaben Kapital, dass aus Eigenmitteln erbracht werden sollte ...

> mehr lesen

Gewerbesteuerliche Kürzung für Grundstücksunternehmen

In einem Fall vor dem Finanzgericht Münster wurde fremder Grundbesitz vermietet, für den der Vermieterin ein Geh- und Fahrtrecht zustand.  Hier war es fraglich, ob Nebentätigkeiten für die sogenannt gewerbliche Kürzung des § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG schädlich sind ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK