Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema:

Buchhaltung*, Finanzen, Recht, Steuern uvm. aus den letzten Monaten

 

Verdienstausfallentschädigungen

06.06.2018
Verdienstausfallentschädigungen

Die von der Versicherung erstattete Einkommensteuer für gezahlte Verdienstausfallentschädigungen ist steuerpflichtig, so das Finanzgericht mit seiner Mitteilung vom 28.02.2018 zum Urteil vom 20.11.2017 (Az. 10 K 3494/15, nrkr - BFH Az.: X R 1/18). Im Urteilsfall wurde dem Kläger durch die Versicherungsgesellschaft eine Abfindung netto ausgezahlt. Dies bedeutete, dass die Abfindung den durch den Verdienstausfall entfallenden Steuerschaden nicht umfasste. Die daraufhin entstandene Steuernachzahlung wurde im Streitjahr durch die Versicherung erstattet. Auch dieser Betrag wurde durch das FA besteuert. Der Kläger erhob den Einwand, es handle sich dabei um einen nicht steuerbaren Schadenersatz. Dem folgte das Finanzgericht nicht, denn die Übernahme der steuerlichen Last stelle keine gesondert zu beurteilende Schadensposition dar. Die Besteuerung entspreche der steuerlichen Behandlung einer sog. Bruttolohnvereinbarung und nichts anderes gelte aus Gleichheitsgründen bei einer sog. Nettolohnvereinbarung.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Grundstücksenteignung – Entschädigung

Nach zehn Jahren ist der Verkauf einer Immobilie steuerfrei. Sollte der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung jedoch weniger betragen, liegt ein steuerpflichtiges privates Veräußerungsgeschäft vor ...

> mehr lesen

FranchiseExpo19

Unser Marketingmanager die M.E.H.R. GmbH ist ab morgen, den 14. bis zum 16.11.2019 auf der FranchiseExpo unterwegs! Sie informieren über Franchisenehmergewinnung, aber natürlich auch über McDATA. Wir laden Sie herzlich  an den Stand # 235 ein!

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK