Mit der Buchhaltung* von McDATA können Sie rechnen!

 

McDATA ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Auslagerung der Finanzbuchhaltung* sowie der laufenden Lohnabrechnung* in klein- und mittelständischen Unternehmen geht.

Mit unseren maßgeschneiderten Lösungen stehen die Belange Ihres Unternehmens und damit Sie als Unternehmer im Mittelpunkt. Die Partner von McDATA helfen Ihnen nicht nur dabei, die notwendigen zeitlichen Freiräume zu bekommen, um in Ihrem Betrieb wieder stärker gestalterisch tätig werden zu können. Auch die Möglichkeiten, mit unserer Hilfe Ihre täglichen Abläufe zu optimieren und das Controlling zu erleichtern, stehen Ihnen dabei zur Verfügung.

Dass Sie eine qualitativ hochwertige und sorgfältige Dienstleistung sowie weitere Vorteile durch das Netzwerk einer starken Gemeinschaft erwarten können, ist für uns selbstverständlich.

Das McDATA System wurde vor der Markteinführung im Jahr 1997 (im April 1997 wurde der erste McDATA Vertrag unterzeichnet, die Partnerin ist auch heute noch im System) über Jahre getestet und wird heute an die jeweiligen Marktgegebenheiten, sowohl für die McDATA Partner als auch für die Mandanten laufend angepasst und optimiert. 

McDATA ist eine gute Alternative zu Ihrem Steuerberater zur Erbringung der laufenden Finanz*- und Lohnbuchhaltung*.

Rufen Sie mich an oder klicken Sie auf das Kontaktformular. Ich mache Ihnen gerne ein Angebot!

Erleben Sie mit unserem Erklärvideo welche Vorteile, Sie als Mandant von McDATA genießen können!              

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA Buchhaltung* Freital - Heiko Paulick
Ihr Ansprechpartner
McDATA Buchhaltung* Freital

Heiko Paulick
Brückenstraße 13
01705 Freital

Tel: +49 (0) 351 21562-56
Mobil: +49 (0) 172 9933413
Fax: +49 (0) 351 21562-57
Kontakt
Er­wei­te­rung der Steu­er­er­mä­ßi­gung

Die Verwaltungsanweisungen zur Anwendung der Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen wurden insbesondere aufgrund von verschiedenen Urteilen des Bundesfinanzhofes umfassend überarbeitet...

> mehr lesen

Gesetzliche Lohnuntergrenze steigt

Das Bundeskabinett hat am 26. Oktober 2016 die Mindestlohnanpassungs-
verordnung beschlossen. Damit gilt ab dem 1. Januar 2017 in Deutschland ein einheitlicher gesetzlicher Mindestlohn von brutto 8,84 Euro je Zeitstunde.

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK