Hier finden Sie die News aus den letzten Monaten

 

Umsatzsteuerbefreiung für Sportlehrgänge

21.04.2017
Umsatzsteuerbefreiung für Sportlehrgänge

Die Steuerbefreiung ist zu verneinen, wenn die Leistungen nicht von einer Einrichtung des öffentlichen Rechts oder anderen privaten Einrichtungen erbracht werden, die von dem jeweiligen Mitgliedstaat als Einrichtung mit wesentlichem sozialen Charakter anerkannt wurde. Die erforderliche Anerkennung kann aus der Kostenübernahme oder aus der formalen Anerkennung abgeleitet werden. Bei einem mit Gewinnstreben betriebenem Reiterhof sind diese Grundsätze nicht erfüllt. Zur Klarstellung nimmt das BMF die Aussagen des BFH in den Umsatzsteueranwendungserlass auf.

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Europäischer Staatsanwalt

Um dem grenzüberschreitenden Mehrwertsteuerbetrug schneller zu begegnen, wurde von den Mitgliedstaaten eine europäische Staatsanwaltschaft ins Leben gerufen. Immerhin fallen rund 10 Millionen Euro Steuereinnahmen aus, weil kein wirksames Mittel zur schnellen Ermittlung und ...

> mehr lesen

Schätzung bei eBay-Verkäufen

Der Kläger hatte bei Versteigerungen Sachen erworben und dann über eBay verkauft, wo er mit mehreren Benutzernamen gemeldet war. Im gegen ihn eingeleiteten Strafverfahren ging man von einem Umsatz in Höhe von 120.000 EUR im Jahr aus,was der Kläger aber bestritt...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK