Entspannen Sie sich und rechnen Sie mit unserem Angebot!

Damit Sie mehr Zeit für die Dinge haben, die Ihnen wirklich wichtig sind!

Lassen Sie einen Experten die Arbeit machen. Wir erarbeiten maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Unternehmen in den Bereichen:

  • Finanzbuchhaltung* – Immer die finanzielle Situation Ihres Unternehmens im Blick.
  • Lohnabrechnung* – Rechtlich auf der sicheren Seite – pünktlich und zuverlässig.
  • Scannen – bequeme Sicherung in digitaler Form
  • Controlling – Lenkung und Steuerung Ihres Unternehmens
  • Optimierung der internen Firmenabläufe

Ihren Jahresabschluss ... machen wir nicht! Gerne stellen wir aber Ihre Unterlagen Ihrem Steuerberater zur Verfügung. Steuerberater arbeiten gerne mit uns zusammen, weil die Partner von McDATA nach einem einheitlichen Standard arbeiten und die Software DATEV kompatibel ist.

Rufen Sie uns an +49 (0) 2203 97724-0 oder schicken uns eine MAIL. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot!

 

laufende Finanzbuchhaltung*

Auf der folgenden Seite 
möchten wir Ihnen einen
Überblick über unser McDATA
Partner-System geben...

mehr lesen

laufende Lohnabrechnung*

Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen* für Ihre Mitarbeiter und Übermittlung der Daten im ELENA-Verfahren...

mehr lesen

Scannen

Ein Pendelordner ist nicht mehr notwendig. Durch unsere Onlinebuchhaltung mit Archivfunktion, verlassen die Belege nicht mehr Ihr Haus...

mehr lesen

hmd - Netarchiv

Das Netarchiv ist ein für den Mandanten geschaffenes individuelles Belegarchiv. Dort werden Belege aus der Finanzbuchhaltung...

mehr lesen

hmd - mykanzlei App

Mit einem mobilen Endgerät oder Tablet fotografiert, werden Ihre Belege sofort an den Steuerberater versendet und direkt in der Buchhaltung erfasst...

mehr lesen

*= § 6 StGB

Wir bieten nur Leistungen gemäß § 6 Steuerbeartungsgesetz an. Keine Rechts- oder Steuerberatung...

mehr lesen
Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA
Verlustverrechnung erneut beim Bundesverfassungsgericht

Das Finanzgericht Hamburg hat dem Bundesverfassungsgericht wieder einen weiteren Fall im Zusammenhang mit der Verlustverrechnung bei Kapitalgesellschaften vorgelegt. In diesem Fall soll der Verlustvortrag einer Kapitalgesellschaft vollständig wegfallen, wenn innerhalb von fünf ...

> mehr lesen

Sechs Prozent Zinsen bei vergessener Steuererklärung

Nach einem stressigen Jahr kann es schnell mal passieren, dass man die Steuererklärung vergisst. Nach 15 Monaten fallen Zinsen an, denn hat man Schulden beim Finanzamt, werden 0,5 Prozent pro Monat fällig – also insgesamt  sechs Prozent pro Jahr. In der Vergangenheit ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK