Per App einfach Belege in die Finanzbuchhaltung* transferieren

Belege Scannen oder Fotografieren - fertig!

Ein Foto der Belege zu machen, um das Bild im Anschluß zu versenden - das alleine hebt uns aber noch nicht von den vielen APPs anderer Hersteller zum Scannen und Versenden von Belegen ab. Solche eine APP für Mandanten muss einen spürbaren Mehrwert bieten! Mit unserer APP bekommt der Mandant die vollintegrierte Suche, über alle seine verbuchten Belege. So macht es für ihn Sinn, die Belege direkt an McDATA zu schicken!

Mit unserer Softwarelösung können Sie Belege auch von unterwegs direkt in die Finanzbuchhaltung* transferieren. Laden Sie sich die Handy App kostenfrei herunter und nutzen Sie Ihr Smartphone als mobilen Scanner.

Digitalisieren Sie einfach und schnell Ihre Dokumente und Belege und senden Sie diese dann direkt in die Finanzbuchhaltung* oder die Dokumentenarchivierung unserer Finanzbuchhaltung* - jederzeit und von jedem Ort.

Machen Sie einfach ein Foto des Belegs und laden ihn mit einem Klick in die Finanzbuchhaltung* unseres Buchhaltungsprogramms*. So schnell konnten Ihre Dokumente noch nie verarbeitet werden. Gerne stehe ich Interessenten im Rhein-Kreis Neuss und im Städtedreieck Düsseldorf Köln Mönchengladbach für Fragen zur Verfügung.

Sie möchten mehr erfahren?

Rufen Sie mich an unter 02181-705621, um einen Termin zu vereinbaren oder nutzen Sie unser Kontaktformular! Sie erreichen mich in der Regel von 09:00 - 17:00 Uhr in meinem Büro in Grevenbroich am Hammerwerk 16. Gerne komme ich Sie auch in Ihrem Unternehmen besuchen und mache Ihnen ein Angebot für die angebotenen Dienstleistungen!

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA Buchhaltung* Grevenbroich - Torsten Jagielski
Ihr Ansprechpartner
McDATA Buchhaltung* Grevenbroich

Torsten Jagielski
Am Hammerwerk 16
41515 Grevenbroich

Tel: + 49 (0) 2181 7056-21
Fax: + 49 (0) 2181-7056-20
Kontakt
Vom Arbeitgeber eingeräumte Genussrechte können zu Kapitalerträgen führen

In einem Urteil des FG Münster klagte ein Marketingleiter, der mit seiner Arbeitgeberin verschiedene Genussrechtsvereinbarungen abgeschlossen hatte. Die Arbeitgeberin benötigte für ein Investitionsvorhaben Kapital, dass aus Eigenmitteln erbracht werden sollte ...

> mehr lesen

Gewerbesteuerliche Kürzung für Grundstücksunternehmen

In einem Fall vor dem Finanzgericht Münster wurde fremder Grundbesitz vermietet, für den der Vermieterin ein Geh- und Fahrtrecht zustand.  Hier war es fraglich, ob Nebentätigkeiten für die sogenannt gewerbliche Kürzung des § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG schädlich sind ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK