Buchhaltung* am Standort Dresden und Umgebung


Dresden hat eine Fülle an Sehenswürdigkeiten zu bieten, die man nicht alle auf einmal besuchen kann. Die hier aufgeführten Sehenswürdigkeiten sollten Sie bei Ihrem Besuch bei uns aber auf keinen Fall verpassen. Schauen Sie sich die Frauenkirche und den Neumarkt an. Die Frauenkirche bildet das herzstück Dresdens und befindet sich im Zentrum der Altstadt. Der protestantische Kirchenbau ist das Wahrzeichen Dresdens.

Der Fürstenzug verbindet hinter dem Residenzschloss den Neumarkt mit dem Schlossplatz. Das 101 Meter lange Wandbild aus Meissner Porzellankacheln der Herrscher des Hauses Wettin als Reiterzug dargestellt, bildet hier ein Highlight.

Ein wunderschöner Anblick ist das Residenzschloss. Es entstand im 15. Jahrhundert als neues Machtzentrum der sächsischen Kurfürsten und Könige. Wen das Schloss schon beeindruckt hat sollte sich die Kathedrale oder auch katholische Hofkirche anschauen. Sie ist gelegen zwischen Schloss- und Theaterplatz in unmittelbarer Nähe des Residenzschlosses, Zwinger, Semperoper und Brühlscher Terrasse.

Das wohl bekannteste Denkmal Dresdens ist der Goldene Reiter. Es zeigt Kurfürst Friedrich August I. oder auch August den Starken genannt. Ein Besuch in Pfunds Molkerei ist immer eine schöne Erfahrung. Es wird als schönster Milchladen der Welt bezeichnet.

Rufen Sie mich an 0351 32345556 um einen Termin zu vereinbaren oder nutzen Sie unser Kontaktformular! Sie erreichen mich in der Regel von 09:00 - 17:00 Uhr in meinem Büro in Dresden in der Zwickauer Straße 162. Gerne komme ich Sie auch in Ihrem Unternehmen besuchen!

Erfahrungen & Bewertungen zu McDATA Buchhaltung* Freital - Heiko Paulick
Ihr Ansprechpartner
McDATA Buchhaltung* Dresden

Heiko Paulick
Zwickauer Straße 162
01187 Dresden

Tel: +49 (0) 351 323455-56
Fax: +49 (0) 351 323455-55
Kontakt
Vorsteuern aus Briefkastenrechnung

Der EuGH hat eine wichtige Entscheidung für die Praxis der Rechnungsstellung getroffen. Es ging um die Frage, welche Rechnungsanschrift tatsächlich auf den Rechnungen stehen muss, damit der Vorsteuerabzug möglich wird. Die Finanzverwaltung erkannte den Vorsteuerabzug ...

> mehr lesen

Online-Handel: Belastung durch neue Regelungen

Eigentlich wollte man mit der neuen Versandhandelregelung Vereinfachungen schaffen. Durch die Festsetzung einer neuen Lieferschwelle von 10.000 EUR ist jedoch der Unternehmer noch schneller verpflichtet, sich in den betreffenden Mitgliedstaaten registrieren zu lassen, noch ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK